//Laos Tagesberichte: Tag 4

„Education & Integration through Football“

Tag 4

Am letzten Tag hieß es „Tausche Fußballplatz gegen Schulhof“. Die 40 Young Coaches und ihre Ausbilder machten sich auf den Weg in einen Außenbezirk von Laos‘ Hauptstadt Vientiane und besuchten eine Grundschule. Dort sollte das Gelernte der letzten drei Tage in die Praxis umgesetzt werden – und zwar mit 160 Grundschüler! Eine überwältigende Anzahl, aber kein Problem für die motivierten Young Coaches. Am Vormittag leiteten sie mit den Kindern Trainingseinheiten, bei denen alle mächtig viel Spaß hatten. Doch der Höhepunkt sollte erst noch kommen. Eine Mini-WM-Turnier. In 16 Teams eingeteilt, vertraten die Kinder mit ihren Trainern Länder wie Malaysia, Indonesien oder Kambodscha. Die Spannung stieg bis zum großen Finale in dem sich die Sieger über einen von FIM gestellten Pokal freuen konnte. Aber Gewinner waren am Ende natürlich alle – Kinder & Young Coaches! Letztere durften sich am Abend dann gleich noch einmal freuen. Bei der Abschiedsfeier wurden sie mit Zertifikaten und viel Applaus für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Der perfekte Abschluss für das Projekt „Education & Integration through Football“.