top of page

Der Welt Down-Syndrom Tag: Stereotypen überwinden und Vielfalt feiern

Der Welt-Down-Syndrom-Tag, der am 21. März gefeiert wird, ist eine weltweite Initiative zur Sensibilisierung und Förderung der Inklusion von Menschen mit Down-Syndrom. Dieses Datum, der 21. Tag des dritten Monats, symbolisiert die Verdreifachung des 21. Chromosoms, die zum Down-Syndrom führt.




An diesem Tag kommen wir zusammen, um die unglaublichen Leistungen, Fähigkeiten und die Einzigartigkeit von Menschen mit Down-Syndrom zu feiern. Es ist eine Gelegenheit, Stereotypen und Vorurteile zu bekämpfen und eine integrativere Gesellschaft zu fördern, die die vielfältigen Talente und Beiträge von Menschen mit Down-Syndrom anerkennt und wertschätzt.


Der Welt-Down-Syndrom-Tag ermutigt jeden dazu, #ChooseToInclude zu wählen und betont, wie wichtig es ist, ein Umfeld zu schaffen, in dem Menschen mit Down-Syndrom sich entfalten, lernen, arbeiten und voll am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Durch die Förderung des Bewusstseins und des Verständnisses können wir Barrieren abbauen und eine Welt schaffen, die jedem Menschen innewohnende Würde schätzt und respektiert, unabhängig von seinen Fähigkeiten.


Lassen Sie uns die Vielfalt feiern, die Inklusion begrüßen und auf eine Welt hinarbeiten, in der jeder, auch Menschen mit Down-Syndrom, ein erfülltes Leben führen und zum Reichtum unserer globalen Gemeinschaft beitragen können.

Comentários


bottom of page