FIM-Family dankt allen Unterstützer:innen

Wir freuen uns sehr, Menschen wie Fritz Quien in der FIM-Family zu haben. Durch seine fachliche Expertise und sein Können als Trainer bereichert er unsere Projekte, aber er unterstützt unsere Stiftung auch darüber hinaus.

So entschied er sich zu seinem Geburtstag auf Geschenke von seinen Gästen zu verzichten und sammelte Spenden für unser Freizeit- und Ausbildungscamp für ukrainische Jugendliche mit und ohne Behinderung.

Im Namen von FIM und allen Jugendlichen möchten wir uns ganz herzlich für die Spende von dir und deinen Gästen bedanken!

Diese hilft uns einen grossen Schritt weiter.