FOOTBALL IS MORE Inklusionsausbildung

Im Rahmen einer Inklusionswoche «All Inklusive Woche» besuchten wir am 20. Oktober eine Gruppe von Schüler:innen (Konfirmand:innen) aus der 3. Oberstufe im Alter von 14-16 Jahren in der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Wildhaus - Alt St. Johan für ein Sensibilisierungs- und Ausbildungsprogramm zum Thema «Fussball für Inklusion»


Nach einer herzlichen Begrüssung von Tobias Claudy, Pfarrer der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde WHASJ und Jeanette Schefer, kirchliche Religionslehrerin, besammelten wir uns zum gemeinsamen Mittagessen, welches von den Konfirmanden zubereitet wurde. Danach starteten wir mit unserer FOOTBALL IS MORE Inklusionsausbildung.


Das waren die Themenpunkte des Nachmittags, über welche die Konfirmand:innen informiert, sensibilisiert- und ausgebildet wurden.


  • Was bedeutet Inklusion?

  • Wie kann Inklusion gelingen?

  • Welche Beeinträchtigungsarten sind Ihnen bekannt?

  • Wie geht man richtig mit Beeinträchtigten Menschen und Sportlern um?

  • Was wissen Sie über Fussball für Menschen mit Beeinträchtigung?

  • Anschliessend inklusives Fussballtraining mit Simulation von verschiedenen Beeinträchtigungen wie z.B Blindenfussball, Amputiertenfussball und Fussball für Menschen mit Gehörlosigkeit.


Nach der ganzen Einschulung von unserem Trainer für Menschen mit Behinderung (Disability Football Coach), Andy Rose, fand ein sehr interessantes Fussballtraining mit den Schülern statt. Sie hatten die Möglichkeit mit Krücken, Augenbinden und Gehörschutz Trainingsübungen zu absolvieren. Später gab es noch eine Videoanalyse und eine Gruppenarbeit für die Schüler:innen als Abschluss. Sie hatten die Aufgabe in 4er Gruppen eine Fragerunde/Feedbackrunde zum Thema «Fussball für Inklusion» zu kreieren um später untereinander zu beantworten.


Hier noch ein Paar Fragen aus der Fragerunde/Feedbackrunde der Schüler.innen:


Frage:

Was hast du heute gelernt?


Antworten:

- Vertrauen

- Menschen zu akzeptieren

- Verlass auf andere Menschen

- Wie man beeinträchtigten Personen helfen kann


Frage:

Was war beeindruckend?


Antworten:

- Das man auch mit einer Beeinträchtigung vieles machen kann, sogar Fussball spielen

- Das inklusive Fussballtraining auf dem Platz