//Stiftungsrat Prof. Buschmann auf „Studienreise“ in Kenia

Stiftungsrat Prof. Buschmann auf „Studienreise“ in Kenia

Zur Vorbereitung auf den Auslandseinsatz der zukünftigen „Coaches for Inclusion , Health & Peace“ weilte Buschmann zusammen mit dem Vorsitzenden von CARE Deutschland, den ehemaligen Staatssekretär Scharrenbroich, für einige Tage in Kenia.

Neben den Besuchen von möglichen Einsatzorten in den Slums von Nairobi stand auch ein Treffen mit dem CEO des kenianischen Fussballverbandes (FKF) an. FIM und FKF vereinbarten eine engere Zusammenarbeit.

Über allem stand aber ganz gleich an welchem Ort die Begeisterung für den Fussballsport!

Unmittelbar hinter dem Fussballfeld befindet sich eine riesige Mülldeponie

FIM Bannerübergabe: v.l.n.r. Prof. Jürgen Buschmann (FIM), Hamilton Ayiera Nyanga (AI-Slum Changers Nairobi), Heribert Scharrenbroich (CARE Deutschland)

Prof. Jürgen Buschmann im Gespräch mit Robert Muthomi (CEO FKF)

Ein Team aus dem Slum Korogocho (Nairobi) mit neuen FIM Trikots

v.l.n.r: Robert Muthomi (CEO FKF), Heribert Scharrenbroich (CARE Deutschland), Doreen Nabwire Omondi ( FIFA Projektleiterin Frauenfussball & frühere Spielerin beim SV Werder Bremen & 1. FC Köln.), Hamilton Ayiera Nyanga (AI-Slum Changers Nairobi), Prof. Jürgen Buschmann (FIM)

Kinder aus dem Slum Korogocho (Nairobi) mit selbstgebasteltem Fussball